Crepesgeräte und Crepeszubehör bei INTERGASTRO

Crêpe-Geräte und Zubehör

Crêpes - süß oder pikant gefüllt und aufgerollt- so kennt und liebt man sie - und das nicht nur in Frankreich. Damit auch wirklich ein Crêpe gelingt, der seinem Namen alle Ehre macht - sehr dünn und gleichmäßig ausgebacken - bedarf es nicht nur einen besonderen Teigs, sondern auch eines speziellen Crêpe-Gerätes:

Crêpegeräte gibt es mit Gas- oder mit Elektro-Betrieb, mit einer oder zwei (separat schaltbaren) Backplatten, die in der Regel aus Gusseisen sind und einen Durchmesser von 40 cm haben. Oftmals lassen sich die Platten zu Reinigungszwecken abnehmen. Wichtig ist vor allem, dass das Crêpegerät die Wattleistung erbringt, die notwendig ist, um bei möglichst geringer Aufheizzeit die hohen Temperaturen zu erreichen, die zum Ausbacken eines guten Crêpes erforderlich sind. Auch die Ausstattung mit einer Bereitschaftsanzeige, die erkennen lässt, wann das Crêpe-Gerät einsatzbereit ist, ist sinnvoll. Die Temperatur sollte sich auf jeden Fall regeln lassen, um zu vermeiden, dass der Teig auf der heißen Platte vorzeitig anbackt und dann nicht mehr verteilt werden kann.

Auf die Backplatte aufgetragen, muss der Crêpeteig schnell und gleichmäßig verstrichen und auch rechtzeitig gewendet werden. Die dazu notwendigen Werkzeuge, Teichrechen bzw. Crêpe-Messer und Teigwender ,sind bei vielen Crêpe-Geräten im Lieferumfang enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, können diese Zubehörteile, ebenfalls über Intergastro, separat bestellt werden.

Zum Warenkorb